Aktuellste Artikel für die Fortbildung

SMF

Geschlechtsangleichende Hormontherapie bei Erwachsenen mit Geschlechtsinkongruenz

Übersichtsartikel
KD Dr. med. Lea Slahor, et al.
Publiziert am 17.07.2024
KD Dr. med. Lea Slahor<sup>a</sup>
+7
Die geschlechtsangleichende Hormontherapie stellt eine sichere und wirksame Behandlung für Menschen mit Geschlechtsinkongruenz dar. Dieser Übersichtsartikel beschreibt die Eckpfeiler der Behandlung und diskutiert erwartete Auswirkungen der Therapie mit einem speziellen Fokus auf die Fertilität.
Weiterlesen
Prof. Dr. med. Christof Röösli, et al.
Publiziert am 17.07.2024
Prof. Dr. med. Christof Röösli
+5
SMF

Unklarer Status epilepticus

Was ist Ihre Diagnose?
Fabienne Umbricht, et al.
Publiziert am 17.07.2024
Fabienne Umbricht
+3

Eine über 70-jährige Patientin wurde bei Verdacht auf ein zerebrovaskuläres Ereignis mit Aphasie zugewiesen. Es handelte sich um eine multimorbide Patientin, bei der eine mittelschwere Demenz vaskulärer Genese, pulmonale sowie eine generalisierte Arteriopathie bekannt waren. Zehn Tage nach Eintritt kam es zu einem Status epilepticus.

SMF

Korrigendum

Forum
Publiziert am 17.07.2024

Im Artikel «Francisella-tularensis-Meningoenzephalitis» war die Autorin Annora Mack versehentlich mit einem falschen akademischen Titel aufgeführt.

Kyriaki Alvanou, et al.
Publiziert am 17.07.2024
Kyriaki Alvanou
+5

Der 77-jährige Patient wurde notfallmässig nach einem Sturzereignis auf die Akutgeriatrie aufgenommen. Er klagte über eine rasch progrediente Gangunsicherheit mit rezidivierenden Stürzen. Er sei nur noch kurze Strecken an Gehstöcken mobil, Treppensteigen sei kaum mehr möglich.

Amin El Mohri, et al.
Publiziert am 03.07.2024
Amin El Mohri
+2

Eine 37-Jährige, die an einem Alkoholabhängigkeitssyndrom leidet, aktive Raucherin ist, vor über zehn Jahren wegen einer Polytoxikomanie entwöhnt wurde und keine regelmässige medizinische Behandlung erhält, sucht die Notfallabteilung aufgrund von Bauchschmerzen mit Erbrechen, Inappetenz und Anorexie auf, die sich seit vier Tagen entwickeln.

Benjamin D. Pohl, et al.
Publiziert am 03.07.2024
Benjamin D. Pohl
+11

Neue Behandlungs- und Diagnosemöglichkeiten wecken Hoffnung im Kampf gegen das maligne Melanom. Künstliche Intelligenz weist bereits das Potential auf, Hautläsionen präzise zu analysieren und bietet Hilfe bei der Früherkennung. Neben Optimierungen im Rahmen der Melanomfrüherkennung werden die Überlebensraten und Remissionschancen kontinuierlich verbessert.